Möchtegern Marketingstrategen – Die moderne BWL-Pest

Marketingstrategen - Die moderne BWL-Pest

Aus jeder Ecke verkünden Marketing-Strategen ihre Weisheiten. Content ist King! Die beste Marketingstrategie geht genau so und nicht anders! Mein Marketing ist geiler als deins! Letztendlich sind 99 % aller selbsternannten Marketingexperten Luftpumpen. Der eine schreibt beim anderen ab und gibt seinen unqualifizierten Senf dazu. Jeder verkauft seine eigene Meinung als die einzig wahre. Da gibt es Content-Spezialisten die meinen es wäre ihr Verdienst, wenn gewisse Marken auf den ersten Plätzen bei google ranken. Spinner. Allesamt! 

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Arbeit, Erlebnisse | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

50 sind die neuen 30? Am Arsch hängt der Hammer – 50 sind 50!

Die Lebenslüge 50 sind die neuen 30!

50? Gar nicht so schlimm suggeriert die Werbung. Es ist die Rede von Best-Agern. Jeder bemüht sich, dass fortgeschrittene Alter, welches du erreicht hast, klein zu reden. Die besten Jahre liegen noch vor dir. Du hast ausgesorgt, jetzt kannst du leben. Der Sex wird besser im Alter. Diese und andere Phrasen gehen mit  Empfehlungen einher wie: Du musst dich sportlich betätigen. Achte auf deine Ernährung. Hör auf zu rauchen und viele weitere schlaue, aber nutzlose Tipps durchdringen deine, inzwischen deutlich langsamer arbeitenden, Gehirnwindungen. 

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Erfahrungen, Leben | Hinterlasse einen Kommentar

Urlaub – 31 Tage im echten Leben

31 Tage Urlaub vom Leben im Leben

Urlaub vom Leben oder Urlaub im Leben? Das ist wohl eine grundsätzliche Frage. Während die einen im Urlaub auf der Jagd nach neuen Eindrücken sind und von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten hetzen, kommen andere einfach an. Der eine giert nach intellektuellen Input, während der andere genau davon Abstand nimmt und sich einfach nur dem Leben hingeben möchte. Andere Verrückte springen aus Flugzeugen, stürzen sich von Bergen oder rennen wie von Sinnen durch die Gegend. Manche Menschen möchten an ihren freien Tagen unglaubliches erleben und wieder andere möchten einfach das Leben genießen, wie sie es sich vorstellen. Für den einen bedeutet das, den ganzen Tag im abgedunkelten Wohnzimmer die neusten Videospiele zu zocken, für den anderen bedeutet Urlaub, in ein Hotel zu fahren, sich dort mit Deutschen zu treffen, deutsches Essen zu genießen und den ganzen Tag am Pool, umgeben von lärmenden, deutschen Kindern, zu liegen und anschließend davon zu schwärmen wie toll die Türkei, Ägypten oder Mallorca waren. Wieder andere fahren Jahr für Jahr, Urlaub für Urlaub an den gleichen Ort und tun immer die gleichen Dinge. Sie empfinden dies als Erfüllung aller Urlaubswünsche.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Leben | Hinterlasse einen Kommentar

Inkubationszentrum Wartezimmer – Lieber krank arbeiten als krank feiern!

Lieber krank feiern als krank arbeiten, oder?Präsentismus ist sicherlich die nett gemeinte Form von „Der Arsch kommt arbeiten und steckt uns alle an“. Keiner kann so wichtig sein, dass er Blessuren und Wehwehchen nicht zuhause auskurieren kann. Sogar Apple kommt ohne Steve Jobs klar. Liebe krank zur Arbeit Geher: Seid ihr wirklich wichtiger als Steve? Wohl kaum! Doch was ist die Alternative? Richtig, die vom Arzt ausgestellte Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung oder im allgemeinen der „Krankenschein“ und öfters auch mal „gelber Urlaub“ genannte Attest seiner eigenen Vergänglichkeit. Ich selber gehe gerne mit einem Schnupfen ins Büro. Alles was mich nicht davon abhält Sport zu machen, hält mich auch nicht davon ab, arbeiten zu gehen und umgekehrt natürlich.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Erlebnisse | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alles ist gut und nichts ist besser, oder?

Alles ist gut - nichts ist besserStändig bekommen wir von den Medien ein „Uns geht es besser denn je“ um die Ohren gehauen. Alle erzählen, es wäre besser als früher. Doch für manch einen fühlt sich das ganze anders an. Ist wirklich alles besser geworden, oder war früher alles besser? War es besser, je länger es her ist, oder wird es erst gut und doch nicht besser? Doch was wie eine einfache Frage scheint, entpuppt sich als philosophisches Problem. Ähnlich dem „Was war zuerst da?“, „Das Huhn oder das Ei?“. Einfache Fragen und einfache Antworten scheinen völlig aus der Mode gekommen zu sein. Schwarz oder Weiß, Recht oder Unrecht lässt sich nicht mehr einfach bestimmen. Gut oder schlecht? Liegt das auch im Auge des Betrachters? Ähnlich wie der Zeitfluss, der laut Einstein ja relativ ist? Beginnen wir mit einfachen Dingen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erfahrungen, Leben | Hinterlasse einen Kommentar

Es empfiehlt sich immer etwas „Apple“ im Haus zu haben

Es empfiehlt sich immer etwas Apple im Haus zu habenDie meisten wissen ja, dass ich vom Apple-Hater zum Apple Fan-Boy mutiert bin. Ich arbeite im Büro noch mit einem PC und setze zuhause ausschließlich auf Apple Produkte. Viele Jahre PC-Erfahrungen und mittlerweile auch viele Jahre Mac-Erfahrung ermöglichen mir ein objektives Urteil zu fällen. Fakt: Am PC mit Windows als Betriebssystem ist man permanent irgendwelche Sachen am updaten, nachrüsten, umbauen oder reparieren. Backups sind meist nicht vorhanden oder zu umständlich in der Handhabung. Die meiste Hardware verweigert zuerst beharrlich ihren Dienst.
Das Apple Device schalte ich ein und nutze es. Treiber und Updates werden unbeaufsichtigt heruntergeladen und installiert. Seit 2008 habe ich aktiv weder ein Update oder ein Backup starten müssen. Platte dran, Backup startet, fertig. Seit acht Jahren habe ich diese Backups nie benötigt. Kein Datenverlust (außer ich habe in meiner Dusseligkeit etwas gelöscht). MacBook, iPhone, iPad alles läuft „out of the box“ und ist in wenigen Minuten eingerichtet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebnisse | Hinterlasse einen Kommentar

Onlinekauf 2016 – Wer macht das Rennen?

Onlinehandel 2016 - Wer macht das Rennen? - OnlinekaufDas Internet hat das Konsumverhalten der Verbraucher nachhaltiger verändert als alle anderen „Innovationen“ des Einzelhandels. Der Onlinekauf hat alles geändert. Einst galt der Supermarkt als der Weisheit letzter Schluss. Dann kam der Discounter. Von Tante Emma hört und sieht man nichts mehr. Es gibt zwar einige zaghafte Versuche, die durch Nostalgie geschürte Verbundenheit zum Einkauf um die Ecke wieder zu beleben, doch von nennenswerten Umsätzen kann hier nicht gesprochen werden. Am stärksten betroffen sind regionale, meist inhabergeführte Geschäfte. Wer erinnert sich nicht an stundenlange Aufenthalte im lokalen Hifi-Studio und tagelanges lamentieren, wie viel Bit man benötigt, um das gleiche Hörerlebnis bei einer Compact Disc zu erreichen, das eine Schallplatte bietet? Beim Thema Car-Hifi ging die Diskussion in den 90ern weiter. Heute gibt es kaum noch kleine und kompetente Hifi- oder Car-Hifi Studios, welche durch Beratung und echte Fachkompetenz glänzen. Ihnen wurde der Garaus durch Generalisten wie Media Markt und Saturn gemacht.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Leben, Werbung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Plötzlich Fachmann und Profi – Vom Wissen zum Können

Plötzlich Fachmann - Wissen und KönnenSchöne neue Welt. In scheinbar längst vergangenen Zeiten, als Wissen noch Vorsprung bedeutete, war die Welt noch in Ordnung. Mit immer effektiveren Werkzeugen Wissen verfügbar und vor allem auffindbar zu machen, wurde es immer einfacher, sich zu bestimmten Fachgebieten profunde Grundkenntnisse anzueignen. Das Wissen und Kennen von Fakten hat leider nichts mit Können zu tun. Nur versteht das niemand mehr. Der Spruch „Große Klappe und nichts dahinter“ ist wahrer den je.
Immer mehr Pseudofachleute halten sich für große Diagnostiker alla Dr. House, nur weil sie es geschafft haben, in Google oder beim Netdoctor eine vermeidliche korrekte Diagnose zu stellen. Wie groß muss die Enttäuschung sein, wenn diese Doktoranden in Spee feststellen müssen, dass sie keinen Kehlkopfkrebs haben, sondern nur unter den Nebenwirkungen des Genusses zweier Schachteln Zigaretten pro Tag leiden. Selbst wenn der echte Arzt alle Bedenken argumentativ beseitigen kann und die richtige Diagnose mit Laborergebnissen untermauert, bleibt bei diesen vermeidlichen Profis ein letzter Funken Zweifel. Kaum aus dem Sprechzimmer des Arztes entschwunden, wird Google bemüht, um einen richtigen Arzt zu suchen. Schließlich hatte der letzte Quacksalber keinen blassen Schimmer von seinem Handwerk. Rauchen soll die Ursache für das Kratzen im Hals sein? Blödsinn. Google sagt Kehlkopfkrebs und der Netdoktor auch. Wer dann die Selbstdiagnose im Konsil bestätigt haben möchte, bemüht einfach „Gute Frage“ oder andere Plattformen. Das macht man so lange, bis man eine Website findet, welche die eigene Meinung bestätigt. Zack, schon wieder Recht gehabt. Kommt einfach von der enormen „Ahnung“, die diese Digital-Hypochonder von allem haben! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erfahrungen, Erlebnisse, Leben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die perfekte Zeitmaschine – Laufen mit Musik

Laufen als TherapieDie Arbeit nervt. Nichts läuft wie es soll. Das Wetter könnte auch besser sein. Der Verkehr ist zum Kotzen. Zuhause liegen unendlich viele Sachen, die locker als groß angelegte Studie zum Thema Prokrastination durchgehen würden. Die Lust auf Sport tendiert gegen Null. Der Hund ist verletzt, der menschliche Laufkumpane ist verhindert. Solche Tage sollten direkt nach Beginn beendet werden. Leider weigern sich die meisten solcher Tage, ein leidlich gutes Ende zu nehmen. Um so cooler, wenn an einem solchen Tag die Entdeckung einer nach heutigen Kenntnisstand der Physik eigentlich unmöglichen Maschine gelingt: Der Zeitmaschine! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebnisse, Leben | Hinterlasse einen Kommentar

Bin ich ein besserer Mensch? Ja!!!

Ich bin ein besserer Mensch - Ich esse kein Fleisch mehrAls Populist (Links, Rechts und auch mittendrin) ist man ja das eine oder andere gewohnt. Jede Äußerung, die das Ohr und Auge der Öffentlichkeit erreicht, wird kritisch diskutiert. Zuweilen werden mir Fragen gestellt, die mich wirklich nachdenklich machen. „Glaubst du ein besserer Mensch zu sein?“. Oft bin ich fassungslos, mit welcher Lautstärke manche sich verbitten, dass ich ihnen ihr Leben madig mache. Ich möchte doch bitte das Diskreditieren anderer einstellen und mich der allgemein gültigen Moral- und Ethikauffassung unterordnen. Doch da hat sich der Mainstream leider verkalkuliert. Ein besserer Mensch versucht auch andere Menschen besser werden zu lassen.
Auch wenn es unbequem ist, vertrete ich gerne meine Meinung und nicht gerade die der Allgemeinheit. Ich kann mich an eine Diskussion über die Vorteile und Nachteile der EU erinnern. Das war Anfang der 1990er. Die Diskussion ging über mehrere Stunden. Im Nachgang erfüllt es mich mit einer unglaublichen Genugtuung, in wichtigen Punkten Recht behalten zu haben. Um es kurz zu machen: EU ist scheiße (für Deutschland)! Anlass zur Frage, ob ich persönlich ein besserer Mensch sei, war ein Facebookposting bei dem es um ein vegetarisches Schaschlik ging.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erfahrungen, Erlebnisse, Leben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar